Zwischen Kultur und Kommerz – Der letzte Afrika-Tag im Rautenstrauch-Joest-Museum (Radio Edit)

Kurz vor dem ersten Corona-Lockdown veranstaltete das Kölner Rautenstrauch-Joest-Museum in Kooperation mit dem Tourismusunternehmen „Grenzgang“ den letzten, sogenannten „Afrika-Tag“. Warum es problematisch ist, Kultur und Kommerz zu vermischen und der Afrika-Tag in dieser Form nicht mehr stattfinden wird erfahrt ihr in diesem, auch musikalisch abwechslungsreichen, Beitrag von Christian Klein.

Musik:
Tshetsha Boys: „Nwapfundla”
Rachid Taha: „Barra Barra“
Zazou/Bikaye/Cy1: „Lamuka”
Zazou/Bikaye/Cy1: „Eh! Yaye”

Bilder:

Jan Kopriv – pexels.com
Magda Ehlers – pexels.com

vor 3 Monaten