Die Hoffnung auf den “Dritten Weg” – Bürgerrechtsbewegungen in der DDR 1989/90 (Podcast Edit)

Die Bürgerrechtsbewegungen in der DDR hatten einen entscheidenden Anteil am Sturz des SED-Regimes.
Ihr Ziel war jedoch nicht der Beitritt der DDR zur Bundesrepublik, sondern die Umwandlung der DDR in einen demokratisch-sozialistischen Musterstaat. Welche Hoffnungen und Pläne hatten Bewegungen wie “Neues Forum” und “Demokratischer Aufbruch” für die DDR? Warum scheiterten ihre Pläne? Das und mehr erfahrt ihr in dieser Sendung.



Autor: Christian Klein
Redaktion: Britt Weyde, Christian Klein
Sprecher*innen: Britt Weyde, Christian Klein, Seena Dalgamoni, Robert Lang


Musik (CC):
Gillicuddy: Porthglaize Cove
Gillicuddy: The Everlasting Itch for Things Remote
Meydän: Story


Bild (CC): Succo (pixabay.com)


vor 4 Wochen