Ein Tag Ramadan mit Fatima und Vicky

“Du sollst dein Herz füttern und nicht deinen Magen”, erklärt Fatima. Sie ist musimischen Glaubens und fastet jedes Jahr im Ramadan, dem heiligen Fastenmonat des Islam. alleweltonair-Reporterin Viktoria Hytrek hat sie einen Tag lang dabei begleitet.

Der Ramadan dauert einen ganzen Monat lang (06.05. – 04.06.19). Tagsüber verzichten Muslim*innen weltweit auf Essen und Trinken – auch auf Wasser. Außerdem sind Fluchen, Lästern und andere schlechte Gewohnheiten tabu. Stattdessen sollen sie spenden, den Armen helfen und zu Gott finden.

Wie lässt sich das Fasten in den Alltag in Deutschland integrieren? Ist der Ramadan gleichzeitig spirituell und antikapitalistisch? Müssen auch Kinder fasten? Und wie fühlt man sich eigentlich, wenn man einen ganzen Tag lang nichts getrunken hat?

Begleitet Fatima und Vicky bei einem Tag Ramadan und erfahrt mehr über den Islam und die muslimische Community in Köln.

Musik (CC):

Pharaos Daughter – Hagar
Souad Massi – Ghir Enta

vor 2 Wochen