DR Kongo 2/3 “Der Kongo im Kalten Krieg”

Der zweite Teil unserer vierteiligen Reihe über die Demokratische Republik Kongo beleuchtet einen dramatischen Zeitabschnitt in der Geschichte des Landes.

Die 1960 erfolgte Unabhängigkeit des Kongo fiel in die Hochphase des Kalten Krieges zwischen der westlichen Welt unter der Führung der USA und der Sowjetunion und ihren Verbündeten.
Der rohstoffreiche Kongo geriet zwischen die Fronten und wurde zum Schauplatz eines mit allen Mitteln geführten Stellvertreterkrieges. Ein langer Bürgerkrieg und eine 32 Jahre währende Diktatur waren die Folge. In diesem Feature wird die leidvolle Geschichte des Kongo im Kalten Krieg auf der Basis von zahlreichen Interviewausschnitten und Erlebnisberichten lebendig nacherzählt.

Das Versagen der Vereinten Nationen in diesem Konflikt um eines der rohstoffreichsten Länder der Erde und die Folgen der Einmischung westlicher und östlicher Industriestaaten für die Entwicklung des Kongo stehen dabei im Mittelpunkt dieses spannenden Features.



Autor: Christian Klein
Redaktion: Viktoria Hytrek
Sprecher*innen: Christian Klein, Viktoria Hytrek, Marcella Marino, Denis Mandela


Musik (CC)

Grand Kallé – Indépendance Cha Cha
F.E.R.I. elesett – Blues Solo
Bauxite – Blue Dot Sessions
Zé Trigueiroa – Lusco-Fusco
Zé Trigueiros – Ponto
Zé Trigueiros – Sombra
Lee Rosevere – Music For Podcasts 5 (Album)


vor 8 Monaten