Shrinking Spaces – Zivilgesellschaft in Gefahr

“Welche Spielräume haben NGOs und soziale Bewegungen weltweit? Vermehrt liest und hört man von »Shrinking Spaces«, die zunehmende Einschränkungen von zivilgesellschaftlichen Handlungsspielräumen und Organisationen – und schon längst nicht mehr nur im globalen Süden oder in Osteuropa.

vor 7 Monaten

Kolumbien: Schule und bewaffneter Konflikt (spanisch/español)

er bewaffnete Konflikt in Kolumbien ist einer der längsten der Welt. Inzwischen gibt es ein Friedensabkommen, aber bis endgültig Frieden einkehrt wird es noch ein langer Weg sein. Welche Rolle kann die Schule als Institution im Friedensprozess spielen?

vor 10 Monaten

NSU – Was hat der Terror mit uns zu tun?

Was hat sich getan, 15 Jahre nach dem Attentat in der Kölner Keupstraße? In der neuen Sendung von Alleweltonair – Podcast für Menschenrechte geht es um eine der schrecklichsten Mordserien in Deutschland.

vor 10 Monaten

Permakultur in Kenia – Philip Munyasia

Philip Munyasia, Gründer von Otepic, zeigt uns mit Unterstützung der Initiative Globaler Campus, wie Menschen in Kenia unter ärmsten Bedingungen sich gegenseitig helfen.

vor 10 Monaten

Milo Rau über Kunst, Menschenrechte und das Kongo Tribunal

Milo Rau ist ein Schweizer Regisseur, Theaterautor, Essayist und Wissenschaftler. 2015 versammelte er im kongolesischen Bürgerkriegsgebiet 60 Zeug*innen und Expert*innen zu einem fiktiven Gerichtsprozess. Daraus entstand der Film “Das Kongo Tribunal”.

vor 10 Monaten

Von RWE verklagt – Ein Prozess für Klimagerechtigkeit

Wegen einer Kraftwerksblockade verklagt RWE Aktivist*innen auf zwei
Millionen Euro Schadensersatz. Clara Günther und Nora Schramm von alleweltonair sprechen mit Moritz, einem der Angeklagten, über die Hintergründe zum Prozess. Sie erklären, was ziviler Ungehorsam ist und wann er in welcher Form legitim ist.

vor 10 Monaten

Kommen und Bleiben

Engagement gegen immer rigider durchgeführte Abschiebungen: Das Kölner Bürger*innen-Asyl stellt sich vor.

vor 1 Jahr